Oso Polar

Oso Polar (Eisbär) wurde im Tierheim Bañaderos auf Gran Canaria im Frühjahr 2012 bereits in schlechtem Zustand abgegeben. Wie viele der Hauskatzen, die von deren Besitzer dort einfach „entsorgt“ werden, verfiel er im Gehege sofort in eine tiefe Depression; er weigerte sich zu fressen, magerte schnell enorm ab und wurde bald darauf schwer krank. Bald konnte er nur noch intravenös ernährt werden. Wochenlang waren wir trotz intensivster Betreuung nicht sicher, ob wir ihn durchbekommen würden.

Dank aufopfernder Pflege auf einer privaten Pflegestelle erholte er sich schließlich so weit, dass wir ihm den Flug nach Deutschland zu einer dortigen Familie zumuten konnten. In dieser liebevollen Umgebung blühte unser Oso schnell zusehends auf und verwandelte sich in einen prächtigen, glücklichen und gesunden Kater.

Danke schön an seine wunderbaren Adoptanten Tina und Michael Mundt, die uns auch sonst immer bei unserer Arbeit unterstützen!

Bei seiner Ankunft ...

Stacks Image 210

... und ein paar Monate später!

Stacks Image 208